Gewinnspiel: Tickets für Camp Claude zu gewinnen

Camp Claude (foto: cedric jereb)

Wenn Camp Claude am 7. Mai in Berlin auftreten, könnt ihr dabei sein: NEON GHOSTS verlosen für die Show in der Kantine am Berghain fünf Mal zwei Tickets. 

So könnt ihr gewinnen:

  • Teilt das Gewinnspiel bei Facebook und hinterlasst einen Kommentar.
  • Retweetet das Gewinnspiel bei Twitter und hinterlasst einen Kommentar.

Die Gewinner werden von uns benachrichtigt.

Minimalistisch, gelassen, eiskalt und vulkanisch: Die Musik von Camp Claude ist eine filigrane Mixtur aus Klängen und Empfindungen. Hinter Camp Claude steckt ein inspiriertes Trio, das die Ablehnung der Kategorisierung ihrer konstant wandelbaren Musik in strikte Genregrenzen zelebriert. Die Band selbst definiert ihre Kunst als „Sky Wave“, eine Schnittstelle zwischen Rock, Pop und elektronischer Musik.

Die drei Musiker begegneten sich erstmals 2013 – unerwartet während eines Video-Projekts, an dem sie jeweils mitwirkten. Der Brite Mike Griffts und der Schwede Leo Hellden luden die franko-amerikanische Sängerin Diane Sagnier in Folge in ihr Studio ein, wo sie die ersten Tracks aufnahmen, die später die Identität der Band bestimmen sollten.

Der erste Versuch glückt direkt: Kritiker, Fans und das Inrocks Lab loben ihre Musik; für Camp Claude ein erster Eindruck davon, was es heißt, erfolgreich zu sein. Die erste EP „Hurricanes“ erschien im August 2014, gefolgt von einer Konzertreihe. Ihr Auftritt beim renommierten Rock en Seine Festival erzeugte Aufsehen – mit Leo an der Gitarre, Mike an den Drum Machines und Diane, die sowohl Gitarre als auch die Vocals übernahm.

Ein Paradoxon unter Vielen für dieses internationale Trio: Zu einer Zeit, in der sie ihre Musik noch immer als „eine aktive Baustelle“ definieren, strahlt ihr Debütalbum „Swimming Lessons“ (2016) bereits eine unverkennbare Reife aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.