Foo Fighters: Fortsetzung von „Sonic Highways“

Die Foo Fighters (Foto: Wikipedia/lindsay from Piitsburgh)

Dave Grohl hat im NME bestätigt, dass die Foo Fighters eine Fortsetzung der HBO-Serie „Sonic Highways“ planen. In Staffel zwei wolle man international besondere musikalische Locations aufspüren. 

Als erstes Ziel habe die Band England angepeilt. „Das Großartige an der Idee ist, dass es überall stattfinden kann, weil jede Stadt eine musikalische Geschichte hat, aber ich weiß es noch nicht. Von allen Orten weltweit ist in Großbritannien am meisten zu holen“, findet Grohl. Danach ist offen, ob man auch außerhalb von Großbritannien auf die Suche geht.

Bereits 2014 sind die Foo Fighters in acht Städte eingetaucht und haben die musikalische Energie der jeweiligen Location in einen Song verwandelt.  Nach Fertigstellung der ersten Staffel von „Sonic Highways“  schloss Grohl noch eine Fortsetzung des Projekts aus. Seinen Sinneswandel erklärt er nun so: „Als wir mit Sonic Highways fertig waren, war ich einfach so verdammt ausgelaugt. Aber das ist dieser magische Luxzs meines Lebens, dass ich die Möglichkeit habe rumzufahren, um Leute zu interviewen und ihre Geschichte zu erfahren, das möchte ich ganz sicher nicht aufgeben. Ich bin mir sicher, dass es passiert, ich weiß nur nicht wann.“