Fler ist sauer: NPD wirbt mit Texten des Rappers

Fler (foto: wikipedia/fler)

Fler (foto: wikipedia/fler)

Rapper Fler ist sauer. Der Grund: Die NPD wirbt in einer Werbung zur Europa- und Kommunalwahl mit einem Text des Musikers. Der hat jetzt seine Anwälte eingeschaltet.

„Bei mir hängt die Fahne nicht nur zur Fußball-WM“, lautet eine Zeile des Fler-Songs „Stabiler Deutscher“. Und diese Zeile hat die NPD Sächsische Schweiz/Osterzgebirge genutzt, um den 32-Jährigen in einem Wahlwerbebrief als prominentes Beispiel für „Heimatliebe“ zu nennen.

Vor den Karren einer rechtsextremen Partei gespannt zu werden, findet der Rapper gar nicht witzig. Er reagierte prompt und veröffentlichte ein Statement auf Facebook und Instagram.

Fler schreibt:

Dieser Wahl-Werbebrief macht gerade in Ost-Deutschland die Runde!

MEIN STATEMENT:
Ich bin ehrlich gesagt schockiert darüber, wie dreist die NPD versucht hier junge Leute über solch eine Masche für sich zu gewinnen.
Ich habe heute meine Anwälte informiert und wir werden Klage einreichen!
Ich und mein gesamtes Umfeld repräsentieren Toleranz und Respekt für alle Menschen!
In meinem Bezirk hängen NPD-Plakate immer sehr weit oben an den Laternen, damit wir sie nicht abreissen….

Bitte liked diesen Post, um zu demonstrieren wir sehr meine Fans und ich gegen RECHTS sind ! ‪#‎maskulin‬ ‪#‎danke‬

Fler 
NEUE DEUTSCHE WELLE

Immer wieder wird der Rapper ob seiner Texte in die rechte Ecke gestellt. Er selbst hat diese Vorwürfe jedoch immer abgebürstet: „So ein Schwachsinn. Ich bin unter Ausländern aufgewachsen. Meine Kumpels sind Türken, Araber, Deutsche.“

Und so verweist er auf Textzeilen, aus dem Song „Stabiler Deutscher“, die die NPD nicht zitiert hat: „Für die ganzen Kids bin ich deswegen kredibel. Egal ob schwarz oder weiß“, „Als Berliner wirst du farbenblind als Straßenkind. Deswegen is’ egal wie dunkel deine Haare sind“ und „Ich kenne beide Seiten, kenne ihre Sprachen. Bin das Beste aus zwei Welten aus diesen Straßen. Ich hab es vorgemacht, kein Deutscher in meim’ Freundeskreis.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.