Chris Hillman – Bidin’ My Time

Chris Hillman - Bidin' My Time (foto: in-akustik)

7

7 in-akustik
7

So klingt das, wenn eine Musikgröße mit alten Buddies Musik macht – und Spaß dabei hat: Chris Hillman hat mit “Bidin’ My Time” ein neues Soloalbum vorgelegt.

Dem jüngeren Gemüse da draußen mag Chris Hillmann vollkommen unbekannt sein. Dabei gilt der Mann sogar als einer der Architekten der American Pop Music. Hillmann war seinerzeit Mitbegründer der legendären Byrds – stand da aber immer etwas im Schatten seiner Bandkollegen – sowie der Flying Burrito Brothers, Manassas und der Desert Rose Band. Stolze Vita, keine Frage.

Nun legt der Gute ein neues Solowerk vor: „Bidin´ My Time“, produziert von keinem Geringeren als Tom Petty. Nicht der einzige illustre Name, der auf dieser Platte Hand angelegt hat: Neben Petty sind auch Hillmans Byrds-Kollegen David Crosby und Roger McGuinn, die Heartbreakers Benmont Tench, Mike Campbell und Steve Ferrone sowie viele weitere alte Weggefährten vertreten.

Was ist dabei rausgekommen? Ein schöner, abwechslungsreicher Mix aus Folk, Rock, Bluegrass und dem für Hillman so typischen Country-Rock. Los geht es mit einem Cover der Pete-Seeger-Nummer „The Bells of Rhymney“, die die Byrds bereits für ihr Debütalbum aufgenommen hatten und das hier einen nostalgischen Anstrich verpasst bekommt. Hillman hat das Ding natürlich neu aufgenommen.

Auch „Here She Comes Again“ hat eine Byrds-Vergangenheit. Das Stück, das von Hillman und McGuinn geschrieben wurde, tauchte mal auf einem australischen Live-Album der Byrds auf. Und „She Don’t Care About Time“ wurde von Byrds-Gründungsmitglied Gene Clark verfasst und war die B-Seite von  „Turn! Turn! Turn!“. Das Everly-Brothers-Cover „Walk Right Back“ und der Tom-Petty-Song „Wildflowers“ machen ebenfalls Laune.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6IDEyMHB4OyBoZWlnaHQ6IDI0MHB4OyIgc3JjPSIvL3dzLWV1LmFtYXpvbi1hZHN5c3RlbS5jb20vd2lkZ2V0cy9xP1NlcnZpY2VWZXJzaW9uPTIwMDcwODIyJmFtcDtPbmVKUz0xJmFtcDtPcGVyYXRpb249R2V0QWRIdG1sJmFtcDtNYXJrZXRQbGFjZT1ERSZhbXA7c291cmNlPXNzJmFtcDtyZWY9YXNfc3NfbGlfdGlsJmFtcDthZF90eXBlPXByb2R1Y3RfbGluayZhbXA7dHJhY2tpbmdfaWQ9bmVvZ2hvLTIxJmFtcDttYXJrZXRwbGFjZT1hbWF6b24mYW1wO3JlZ2lvbj1ERSZhbXA7cGxhY2VtZW50PUIwNzM3OUtTOUomYW1wO2FzaW5zPUIwNzM3OUtTOUomYW1wO2xpbmtJZD1kOGJkODJiYmUzYjljYmRmNDRmNTg2M2U2YTlkMTY4ZiZhbXA7c2hvd19ib3JkZXI9dHJ1ZSZhbXA7bGlua19vcGVuc19pbl9uZXdfd2luZG93PXRydWUiIHdpZHRoPSIzMDAiIGhlaWdodD0iMTUwIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgbWFyZ2lud2lkdGg9IjAiIG1hcmdpbmhlaWdodD0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Fazit: Heimliche Byrds-Reunion nennen.

Anspieltipps: The Bells Of Rhymney, She Don’t Care About Time, Walk Right Back, Wildflowers

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0U5eXdVYmhCNTBvIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+
More from Benjamin Fiege

Rationale -Rationale

Was für eine Stimme: Rationale hat wirklich ein majestätisches Organ. So voller...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree