Andra Day – Rise Up

Soul mit einer gehörigen Prise Vintage – dafür steht die Grammy-nominierte US-Soul-Sängerin Andra Day. Dieser Tage hat sie das Video zu ihrer Single „Rise Up“ premiert. Eine Hymne für den Widerstand – und unser Video der Woche, bei dem übrigens M. Night Shyamalan Regie führte.

Der von ihrem Entdecker Stevie Wonder vermittelte Produzent Adrian Gurvitz widmete sich ihrem Debütalbum „Cheers To The Fall“ und schuf mit Andra Day zusammen ihren „Retro-Pop-Soul“ – eine „Mischung aus Jazz, Soul und Doo-Wop, mit einer Prise Rock und Hiphop-Einflüssen“, an der auch Grammy-Gewinner Raphael Saadiq (Kelis, TLC, Macy Gray) und The-Roots-Drummer Questlove (Jay-Z, Christina Aguilera, Jason Mraz) beteiligt waren.

„Rise Up“ ist zweifellos das Herzstück ihres Debüts, das mit seiner universellen, aufbauenden Botschaft bei Hörern unterschiedlichster sozialer Schichten Anklang findet und sogleich das Albumthema offenbart: erhöhte Widerstandsfähigkeit durch vorangegangenen Kampf. Andra selbst beschreibt die Single als „einen Song über jede Art von Beziehung“.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.