Amy Winehouse: Neuer Trailer zum Kinofilm

Amy Winehouse (foto: wikimedia/rama)

Am 16. Juli läuft die Amy-Winehouse-Dokumentation „Amy“ des britischen Regisseurs Asif Kapadia in den deutschen Kinos an. Kapadia versucht darin das Leben der großartigen wie selbstzerstörerischen Musikerin und ihr tragisches Verhältnis zu den Medien zu porträtieren. Gestern wurde ein neuer Trailer veröffentlicht.

Der Trailer zeigt, welche Bandbreite der Dokufilm umfassen wird: In alten, teilweise privaten, Videoaufnahmen ist die noch ganz junge Amy zu sehen, der eine große Karriere vorausgesagt wird. Den internationalen Durchbruch schaffte sie schließlich 2006 mit dem Album „Back to Black“. In ihrer achtjährigen Karriere verkaufte sie insgesamt 25 Millionen Tonträger und gewann u.a. sechs Grammys.

Dann folgen Aufnahmen nach ihrem großen Durchbruch, als sie beginnt zugrunde zu gehen – vor den Augen der Öffentlichkeit. Im Juli 2011 starb Amy Winehouse mit nur 27 Jahren.

Der Filmemacher Asif Kapadia beleuchtet in der Dokumentation vor allem das Verhältnis der Sängerin zu den Medien, ihrem Exfreund Blake Fielder-Civil und ihrem Vater Mitch Winehouse.

Dieser soll sich laut Musikexpress jedoch vom Film distanziert haben. Er hat den Eindruck, seine Tochter werde unfair portraitiert und soll der „Sun“ in einem Interview gesagt haben: “Ihr Ex-Freund Blake Fielder-Civil behauptet darin, ich sei der wahre Grund für Amys Zustand gewesen. Dabei war er es, der ihr Crack und Heroin gab, der sie manipulierte und zum Missbrauch harter Drogen verführte. Es tut unglaublich weh, dass er solche Behauptungen aufstellen darf.”

Winehouse habe vor, die Produzenten wegen Verleumdung und übler Nachrede zu verklagen.

„Amy: The Girl Behind The Name“ feierte bereits Premiere bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes und erhielt viel Lob von den Kritikern. In Großbritannien kommt der Film schon übernächste Woche, am 3. Juni, in die Kinos. Deutscher Kinostart ist am 16. Juli.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.