Beirut – Perth

Beirut haben ein neues Video mit der Welt geteilt: Die Single „Perth“ stammt aus dem im vergangenen Jahr veröffentlichten Comeback-Album „No No „No“ – und ist unserer Video der Woche. 

Regie bei dem Clip führte Clara Aranovich, das Split-Screen-Video wurde in Yosemite und Santa Monica gedreht. Zu sehen ist der Tänzer und Choreograf Maceo Paisley, wie er seine Moves am Strand und in den Bergen raushaut. Die eine oder andere schöne Naturaufnahme ist auch dabei. Beirut wären nicht Beirut, wenn das Ding nicht auch mit einem kryptischen Ende versehen wäre. Der Clip ist bisher in Deutschland nicht zugänglich. GEMA, undsoweiterundsofort.

„There’s something in the rhythm and sound of ‘Perth’ that immediately conjures images in my mind of funk-era dance; I knew I wanted to throw back to that period,“ sagt Aranovich über den Clip. „Nature is a somewhat like a church to me—a place of reverence that is deeply democratic in that it belongs to both everyone and no one. These places are as beautiful as they are a neutral canvas, as real as they are surreal.“